Natürlicher Kälteschutz - der Natur abgeschaut

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit Herbst, Garten verschlagwortet am 6. Oktober 2016 von Anja. ← vorheriger Beitrag nächster Beitrag →

Schafwolle – in meinem Kleiderschrank, klar – und wo noch?

Man wollte es ja fast schon nicht mehr glauben, nach der Hitzewelle der letzten Wochen, dass wir uns wieder mit dem Thema Frost auseinandersetzen müssen. Aber mein Blick auf den Kalender und in den verregneten Garten sagt mir: Es schadet nicht, sich schon wieder darüber Gedanken zu machen.

Vor allem die frostgefährdeten Pflanzen müssen ab dem Spätherbst auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten sein. Ich gebe zu – das Umwickeln meiner Palme, des kleinen Olivenbaumes und von frisch gepflanzten Bäumen gehörte bislang nicht zu den Gartentätigkeiten, bei denen ich „Hurra“ gerufen habe. Denn so sehr ich die Eigenschaften von Kokosmatten als Wintervlies auch schätze (sehr guter Frostschutz, biologisch abbaubar, etc.) – ich fand es doch manchmal etwas mühsam, das sehr robuste Material um die Töpfe bzw. Pflanzen zu wickeln. Aber was soll man sonst tun, wenn Schnee, Frost und Wind den liebgewonnenen „Gartenbewohnern“ zusetzen?

Wolldecken für Pflanzen und Kübel

Also war ich echt neugierig, als mir Peter, unser Experte im Produktmanagement, nach seinem Messebesuch auf der Spoga & Gafa von Schafwolle als Winterschutz für Pflanzen erzählte. Denn diese lässt sich ganz leicht mit einer Schere in die passende Form schneiden. Und sie „schmiegt“ sich wunderbar einfach wie eine Wolldecke um die Pflanze oder den Kübel. Ihre natürlichen Dämmeigenschaften sorgen für eine hohe Wärmeisolierung. Und dass die Wolle absolut umweltfreundlich, CO2-neutral und nachhaltig ist, finde ich natürlich auch gut.

Also, ich habe mir schon einmal drei Vliese aus Schafswolle bestellt. In einigen Wochen werde ich sie sicher herauskramen, wenn Väterchen Frost sich ankündigt. Ich gebe Euch natürlich Bescheid, wie es geklappt hat!

Bis dahin herbstliche Grüße

Eure Anja

Anja Engel

Anja leitet nicht nur den Grünbedarf E-Commerce, sondern lässt Dich in ihrem Blog teilhaben an ihrer großen Begeisterung für alles, was grünt – egal ob auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten. Freu Dich auf Tipps, Anregungen und Themen rund um die Pflanzenwelt.

Mehr vonAnja

  Lade...
Lade...