Herbst

Scroll Dich durch die Zeit

  • Gartentipp 41 - Der Ziergarten im November

    Dieser Beitrag wurde unter Gartentipps abgelegt und mit Zierpflanzen, Herbst, Garten verschlagwortet am 22. November 2018 von Gruenbedarf.

    Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Die Tage werden kürzer, es ist nass, kalt, ungemütlich. Die Ernte ist eingemietet, auf den leeren Gemüsebeeten wächst Gründüngung und im Ziergarten kehrt Ruhe ein. Die meisten Stauden sind verblüht, die einjährigen Sommerblumen auch. Fleißig wie Du bist, schlummern die Blumenzwiebeln schon unter der Erde und träumen ihrem großen Auftritt im Frühling entgegen.

    War’s das jetzt? Oder sind noch Arbeiten im Ziergarten zu erledigen, bevor der Winter Einzug hält? Schauen wir, was im November in den Blumenbeeten los ist.

    Weiterlesen
  • Gartentipp 37 - So steckst Du Blumenzwiebeln im Herbst

    Dieser Beitrag wurde unter Gartentipps abgelegt und mit Blumen, Herbst, Frühling verschlagwortet am 2. Oktober 2018 von Gruenbedarf.

    Herbstzeit ist Pflanzzeit für Blumenzwiebeln. Von Ende September bis Anfang November steckst Du die Zwiebeln und Knollen von Frühblühern in die Erde. Solange es noch nicht friert, natürlich. Diese Pflanzen brauchen nämlich den Kältereiz, ohne den treiben sie nicht aus. Und wir freuen uns nach einem kalten Winter auf die Blüten von Schneeglöckchen, Winterlingen und Blausternchen, die farbenfroh verkünden: Der Frühling kommt!

    Weiterlesen
  • Gartentipp 21 - Stauden teilen und vermehren

    Dieser Beitrag wurde unter Gartentipps abgelegt und mit Blumen, Herbst, Tipps verschlagwortet am 23. November 2017 von Gruenbedarf.

    So gelingt Dir die Verjüngungskur im Staudenbeet

    Jetzt im November ist die Pflanzzeit beinah vorbei. Doch noch bis Mitte des Monats kannst Du – sofern das Wetter mitmacht – Dein Staudenbeet aufhübschen. Viele ausdauernde Stauden wünschen sich nach einigen Jahren Standzeit eine Verjüngungskur. Solange alle Pflanzen gut wachsen, gesund sind und blühen, brauchst Du nichts zu tun. Stagniert jedoch das Wachstum, verkahlt die Staude von innen heraus, bildet kleinere Blüten als gewohnt oder blüht gar nicht mehr, solltest Du sie teilen. Das ist abhängig von der Pflanzenart und Wüchsigkeit alle drei bis zehn Jahre nötig. Durchs Teilen verleihst Du der Pflanze neue Vitalität und Blühfreude. Als netten Nebeneffekt erhältst Du neue Pflanzen, die mit der Elternpflanze genetisch identisch sind. Klone, um genau zu sein. Ergreife die Chance, um Deinen Staudengarten neu zu gestalten, allzu dominante Pflanzen einzudämmen und kleineren Gewächsen Raum für neues Wachstum zu verschaffen. Wie das geht? In unserem Gartentipp verraten wir es Dir!

    Weiterlesen
  • Gartentipp 20 - Bodenpflege im Herbst

    Dieser Beitrag wurde unter Gartentipps abgelegt und mit Boden, Natürlich Gärtnern, Herbst verschlagwortet am 20. Oktober 2017 von Gruenbedarf.

    Was tun für einen fruchtbaren Boden im nächsten Jahr?

    Wenn Du im Frühling die ersten Beete bestellst, sollen Deine Pflanzen natürlich einen optimalen Start haben: Bodenfruchtbarkeit ist das Stichwort. Wie pflegst Du Deinen Boden, damit er im Frühling schon alle Nährstoffe enthält, ohne dass Du erst zur Düngertüte greifen musst? Gibt es ein spezielles Mittel, mit dem Du den Boden über Winter mit Nährstoffen anreichern kannst? Und was hat der Pferdemist im Frühbeet verloren? Mit diesen Fragen wollen wir uns jetzt beschäftigen.

    Weiterlesen
  • Lasagne-Methode im Blumenbeet - [Update Mai]

    Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit Herbst, Tipps, Frühling, Garten verschlagwortet am 7. Mai 2017 von Anja.

    Direkt zum Update springen

    ...hat hier einer die Rubriken „Kochen“ und „Garten“ vertauscht?

    Nein, nein, das hat alles seine Richtigkeit: Die Lasagne-Methode ist eine sehr gern verwendete Pflanzart, die dafür sorgt, dass es auf kleinen Flächen länger blüht. Und was jetzt vielleicht etwas „verrückt“ klingt, ist an sich ganz simpel: Es werden einfach in den Monaten September bis Dezember (vor dem ersten Frost) die Zwiebeln der Frühlingsblumen nach Blütezeit und Wuchshöhe versetzt arrangiert. Ich bin ehrlich – ich habe nicht auf Anhieb gewusst, was zu tun ist. So war ich dann ganz froh, dass mir meine Kollegin Antje ihr bewährtes „Rezept“ gab.

    Blumenzwiebeln in Schichten - so geht's

    Weiterlesen
  • Gartentipp 2 - Weissanstrich

    Dieser Beitrag wurde unter Gartentipps abgelegt und mit Herbst, Obstbau, Tipps verschlagwortet am 3. Dezember 2016 von Gruenbedarf.

    Stammpflege für Obstbäume

    Dass Stammpflege zu den Tätigkeiten zählt, die vor dem Wintereinbruch im Garten zu erledigen sind, ist vielen Gärtnern nicht bewusst. Dabei hat jeder schon mal die weiss angemalten Obstbäume gesehen und sich vielleicht gefragt, wofür das gut ist. Also - das ist schnell erklärt:

    Weiterlesen
  • So geht Winterschutz für Rosen

    Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit Herbst, Rosen verschlagwortet am 6. November 2016 von Anja.

    5 Tipps für eine tolle Blütenpracht im nächsten Jahr

    Spätestens, wenn die Winterreifen auf unsere Familienkutsche montiert werden, ist es an der Zeit, meine geliebten Rosen winterfest zu machen. Mein Mann sagt immer, ich sei ja selber schuld, dass das ganze Unterfangen schon einmal einen Vormittag dauern kann. Schließlich hätte ich ja Rosen in allen Größen und Varianten. Aber wenn ich dafür die Blütenpracht im Sommer sehe, ist es jede Mühe wert. Und abgesehen davon – der Reifenwechsel geht auch nicht schneller (zumindest nicht bei meinem Mann).

    Also, für alle anderen Rosen-Fans hier meine „Winter-kann-kommen-Tipps“ für Rosen:

    Weiterlesen
  • Natürlicher Kälteschutz - der Natur abgeschaut

    Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit Herbst, Garten verschlagwortet am 6. Oktober 2016 von Anja.

    Schafwolle – in meinem Kleiderschrank, klar – und wo noch?

    Man wollte es ja fast schon nicht mehr glauben, nach der Hitzewelle der letzten Wochen, dass wir uns wieder mit dem Thema Frost auseinandersetzen müssen. Aber mein Blick auf den Kalender und in den verregneten Garten sagt mir: Es schadet nicht, sich schon wieder darüber Gedanken zu machen.

    Vor allem die frostgefährdeten Pflanzen müssen ab dem Spätherbst auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten sein. Ich gebe zu – das Umwickeln meiner Palme, des kleinen Olivenbaumes und von frisch gepflanzten Bäumen gehörte bislang nicht zu den Gartentätigkeiten, bei denen ich „Hurra“ gerufen habe. Denn so sehr ich die Eigenschaften von Kokosmatten als Wintervlies auch schätze (sehr guter Frostschutz, biologisch abbaubar, etc.) – ich fand es doch manchmal etwas mühsam, das sehr robuste Material um die Töpfe bzw. Pflanzen zu wickeln. Aber was soll man sonst tun, wenn Schnee, Frost und Wind den liebgewonnenen „Gartenbewohnern“ zusetzen?

    Wolldecken für Pflanzen und Kübel

    Weiterlesen
8 Artikel
  Lade...
Lade...