Winterwerkzeuge

Winterwerkzeuge

Der nächste Schnee kommt - jetzt schon für gutes Werkzeug sorgen!

Der alte Schneeschieber nervte schon im letzten Jahr? Und gegen feste Eisschichten konnten wir gar nichts ausrichten? Dann ist jetzt der Zeitpunkt, neue Winter-Werkzeuge anzuschaffen. Schließlich sollen wir uns die meist seltenen Schneetage nicht vermiesen lassen...

   
   

So sehr wir den Anblick eingeschneiter Landschaft auch lieben - von Flächen und Wegen, wo Autos fahren oder Fußgänger unterwegs sind, muss der Schnee schnell geräumt werden können. Ein guter Schneeschieber ist die Voraussetzung dafür, dass die Arbeit rückenschonend und ohne großen Kraftaufwand erledigt werden kann. Dabei ist es dem persönlichen Geschmack überlassen, ob der Schneeschieber aus Holz, Aluminium oder Kunststoff sein soll. Was man immer zur Hand haben sollte, ist ein Stoßgerät, mit dem Eis oder sehr festgedrückter Schnee gelockert werden können. Du willst Eindruck machen bei den Nachbarn? Dann empfehlen wir Dir den Handschneepflug. Wow, mit dem lassen sich ruck-zuck lange Wegflächen räumen. Den haben sogar professionelle Winterdienste im Einsatz.

Praktisch: Den Düngerstreuer Granomax haben wir stets mit Streugut gefüllt im Keller hängen. Damit können wir auch im Halbdunkel - morgens vor der Arbeit beispielsweise - für rutschfeste Wege sorgen. Und die Hände bleiben sauber.

Ach ja, und warme Arbeits-Handschuhe solltest Du auf jeden Fall mitbestellen. Schon alleine, weil sich damit der Belohnungs-Punsch-Becher im Anschluss besser festhalten lässt...

  Lade...
Lade...