Trolla Rasenwalze mit Stacheln

399,00 €
Der Artikel wird per Spedition zugestellt innerhalb von 2-3 Wochen

Beschreibung:

Mit der stachligen Rasenwalze des dänischen Herstellers Trolla belüften wir ganz bequem den Boden unter unserem Rasen. Dazu hängen wir sie einfach hinten an den Rasentraktor an. Mit Wasser gefüllt wiegt die Walze um die 140 kg und die wollen wir ungern selbst über die Wiese rollen. Die 7,5 cm langen Stacheln der Walze stanzen Löcher in den Boden, die wie eine Drainage wirken. Wo sich vorher Regenwasser staute, fließt es nach dem Aerifizieren ungehindert ab. Endlich kommt wieder Luft in den Boden, Wurzeln und Mikroorganismen atmen auf. Nun steht einem dichten Rasen mit starken Wurzeln nichts mehr im Wege!

399,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Anzahl:

Rasen belüften – was bringt das?

Im Sommer, wenn sich das Leben im Garten abspielt, ersetzt der Rasen den Wohnzimmerteppich und muss dabei einiges aushalten. Während der intensiven Nutzung verdichtet der Boden (das lässt sich leider nicht verhindern) und schnürt den Graswurzeln buchstäblich die Luft ab. Damit sie wieder frei atmen können, gönnst Du Deinem Rasen im Frühling eine Frischluftkur. Fachsimpelnde Gärtnerinnen und Gärtner sprechen vom Aerifizieren, wenn von der Rasenbelüftung die Rede ist. Verwechsele diese Arbeit bitte nicht mit dem Vertikutieren, bei dem Moos und Unkraut aus dem Rasen herausgekämmt werden.

 

Die Rasenwalze von Trolla stanzt mit ihren Stacheln also Löcher in den Boden. Und was passiert dann?

  • durch vergrößerte Oberfläche verbessert sich der Gasaustausch
  • aerobe Mikroorganismen vermehren sich, in der Folge steigt der Humusgehalt des Bodens
  • Pflanzen werden besser mit Nährstoffen versorgt
  • Regenwasser fließt wieder ungehindert ab
  • Gräser wachsen besser, der Rasen wird dicht, frisch und grün

 

Unser Tipp: Einen stark vermoosten Rasen solltest Du zunächst vertikutieren, bevor Du ihn mit der Stachelwalze bearbeitest. Andernfalls können die Stacheln nicht tief genug in den Boden eindringen und der gewünschte Erfolg bleibt aus.

 

Wozu die Walze?

Eine schwere Walze über einen verdichteten Rasen zu rollen erscheint auf den ersten Blick unlogisch. Ist es aber nicht.

Viele Gärtnerinnen und Gärtner nutzen ohnehin eine Walze, um den Rasen zu ebnen. Zwar wiegt die mit Wasser gefüllte Stachelwalze 140 Kilogramm, doch die verteilen sich schließlich auf die gesamte Länge des Geräts. Der Druck der Gartenwalze beschädigt den Boden nicht. Dafür lässt das hohe Gewicht die Stacheln auch in stark verdichtete Böden mühelos eindringen.

 

Kann ich die Stachelwalze auch manuell einsetzen?

Nein, das geht leider nicht. Du brauchst einen Rasentraktor oder Aufsitzmäher, mit mindestens 12 PS Zugkraft. Allein mit Deiner Muskelkraft schaffst Du es wohl kaum, eine 140 Kilogramm schwere Walze mit Stacheln über den Rasen zu rollen. Du kannst ein entsprechendes Gerät auch mieten. Tu Dich mit Deinen Nachbarn zusammen, um Kosten zu senken!

 

Ich habe meinen Rasen aerifiziert. Und jetzt?

Die frischen Löcher füllst Du anschließend mit feinkörnigem, gewaschenem Quarzsand, um ihre Drainagewirkung zu erhalten. Verteile den Sand mit einem Rechen gleichmäßig auf der Rasenfläche. Noch schnell gießen und dann hast Du’s für heute geschafft.

 

Unser Tipp: Mische den Sand mit Rasensaat und Dünger (falls nötig), um Dir die Arbeit zu erleichtern.

  • Rasenwalze aus Stahl
  • zum Anhängen an den Rasentraktor – mindestens 12 PS / 8,8 kW Motorleistung sind erforderlich
  • 91 cm Arbeitsbreite, 7,5 cm lange Stacheln
  • Selbstmontage
  • 55 kg Eigengewicht, mit Wasser befüllt ca. 140 kg
  • fördert das Wachstum der Wurzeln in die Tiefe
  • verhilft zu einem dichten Rasen und stärkt die Wurzeln
  • WICHTIG: Artikel wird direkt vom Hersteller versandt, bitte beachte die längere Lieferzeit
EAN 5710122120542
Artikelnummer 11.0309895
Versand-Merkmal Individualversand

Fragen zu Trolla Rasenwalze mit Stacheln

1 Artikel

Stelle Deine eigene Frage

  Lade...
Lade...