logo-shw

SHW Schmiedetechnik - Friedrichstal

Eisenverarbeitung und Geräteherstellung haben im Schwarzwald eine jahrhundertealte Tradition. SHW Schmiedetechnik, das seinen Namen den „Königlichen Schwäbischen Hüttenwerken“ verdankt, repräsentiert nicht nur beständige Qualität, sondern damit auch das Schmiedehandwerk, das in Friedrichstal Tradition hat. SHW gehörte Anfang des 19. Jahrhunderts zu den ersten Stahl produzierenden und verarbeitenden Werken in Deutschland. Friedrichstal genoss den Ruf als Zentrum der württembergischen Sensenproduktion. Sensen aus Friedrichstal waren zu dieser Zeit in ganz Europa bekannt und verbreitet.

Mit der zunehmenden Automatisierung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden schmiedetechnisches Wissen und handwerkliches Know-how in der Herstellung von Maschinen und Produktionswerkzeugen vereint. Das von SHW Schmiedetechnik entwickelte Verfahren des Schmiedewalzen verdankt sich dieser Umgestaltung der Branche. Ohne großen Materialverlust und mit deutlich weniger Energieaufwand ermöglicht es die Herstellung von Werkzeugen aus einem Stück.

Zur Herstellung von Handgeräten für den Garten wie Spaten, Hacken, Schaufeln, Gabeln, Sensen, Rechen, aber auch von Ersatzteilen für Landmaschinen mit modernster Schmiedetechnik verwendet SHW nur hochwertigen Spezialstahl. SHW Schmiedetechnik liefert seine Produkte heute aus dem beschaulichen Forbachtal in die ganze Welt.

   
  Lade...
Lade...