Tiere im Garten

   
   

Tierschutz im Garten betreiben ist gar nicht schwer: Einfach mal einen Laubhaufen in der Ecke liegen lassen – vielleicht gefällt der einem Igel, der dort seinen Horst anlegen kann. Schon brauchen wir uns um Schneckenbekämpfung keine Gedanken mehr machen, denn die schleimigen Biester stehen auf seinem Speiseplan ganz oben.

Ein alter Holzklotz bekommt mit Hilfe eines dicken Bohrers ein paar Löcher und bietet so Wildbienen einen Platz für die Eiablage.

Und wir lieben es, wenn wir Vögel im Garten beobachten können. Damit die sich wohlfühlen, hängen wir unterschiedliche Nisthilfen auf. Dabei schwören wir auf die Produkte von Schwegler – dem führenden Hersteller von Vogelschutzhilfen, der nicht nur in Deutschland oder Europa für Qualität steht, sondern von Fachleuten weltweit geschätzt wird.

  Lade...
Lade...