• Lieferung auch ins Ausland

    Wir liefern an jeden Ort Deutschlands – egal ob Inseln, Berge oder abgelegene Täler – und selbstverständlich auch ins Ausland. Frag uns gerne zu den Versandkosten!

  • Riesige Auswahl

    Unser Lager ist groß – mehrere Tausend Produkte warten darauf, von Dir entdeckt zu werden. Du suchst einen ganz speziellen Artikel? Dann schreib uns oder ruf uns an – wir prüfen, ob wir ihn für Dich beschaffen können.

  • Profi-Qualität

    Wir wissen, womit die Profis arbeiten und das bieten wir Dir auch an – manchmal in vorkonfigurierten Sets, so dass es für Deine Belange als Klein- oder Balkongärtner passt. OK, der Garten ist klein – aber warum deshalb Abstriche bei der Qualität von Werkzeugen und Dünger machen?

  • Artikel auf Lager

    Bestellst Du bis 14 Uhr, dann geht Dein Paket noch am gleichen Tag auf die Reise – wir haben nämlich (fast) alle Artikel auf Lager. Sollte das mal nicht so sein, liest Du das in der Artikelbeschreibung.

  • Versandkostenfrei ab 50 €

    Ab einem Warenwert von 50 € liefern wir Dein Paket innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Das gilt immer dann, wenn kein Sperrgut enthalten ist oder gar Artikel, die Dir die Spedition bringen muss. Im Check Out werden Deine Versandkosten genau ausgerechnet.

  • Du hast Fragen? Her damit!

    Egal, ob es um eine Frage zum Bestellablauf geht oder Du nicht sicher bist, welches Produkt gegen die Schädlinge Deiner Pflanze hilft – wir setzen alles dran, Dir so schnell wie möglich die gewünschten Informationen zu beschaffen. Zum Kontaktformular hier klicken!

Zubehör für Bewässerungssysteme

   

Unsere Bewässerungssets bieten Dir einen tollen Einstieg in die Welt der automatischen Gartenbewässerung. Selbst wenn Du noch keine Erfahrung damit hast, kannst Du sie rasch installieren und brauchst keine Gießkannen mehr zu schleppen. Mit der Zeit lernst Du Deine Anlage immer besser kennen und kannst sie, wenn Du möchtest, gezielt erweitern. Hier findest Du alles was Du dafür brauchst und praktisches Zubehör noch dazu. Mit Erdspießen verankerst Du die Tropfschläuche oder PVC-Rohre im Boden. Falls diese bei der Installation noch etwas widerspenstig sind, nimmst Du einfach einen oder zwei mehr. Nach ein paar Tagen glättet sich der einst gerollte Schlauch dann, auf die Wirkung der Gravitation ist Verlass. Undichte Verbindungen dichtest Du kurzerhand mit Teflonband ab. Wenn Du nur einen Wasseranschluss im Garten oder auf dem Balkon hast, nimmst Du einen Verteiler zur Hilfe. Schließlich soll die Bewässerungsanlage nicht den einzigen Wasserhahn blockieren, oder? So ein Wasserverteiler ist auch dann nützlich, wenn der Druck für Deine Bewässerungsanlage nicht ausreicht oder Du Pflanzen mit sehr unterschiedlichem Wasserbedarf anbaust. In beiden Fällen legst Du nicht einen, sondern zwei oder mehr Wasserkreisläufe an. Bist Du Dir nicht mehr sicher, ob der Hahn aufgedreht ist? Baue einen mechanischen Druckanzeiger in Dein Bewässerungssystem ein (am besten so, dass Du ihn von der Terrasse aus gut im Blick hast) und Du siehst sofort, ob Druck auf der Leitung ist.

Du willst bald wegfahren oder hast immer viel zu tun? Dann lohnt es sich, in einen Bewässerungscomputer zu investieren. Den kombinierst Du mit einem unserer fertigen Sets oder Deiner selbstgebauten Anlage, indem Du ihn einfach an den Wasserhahn schraubst. Programmieren tust Du ihn ganz fortschrittlich mit Deinem Smartphone. Das ist die Gartenarbeit der Zukunft!

Erfahrene Gärtner statten ihre Gartenbewässerung mit einem Düngerdosierer aus. Damit sparst Du Dir das mühsame Anmischen und Ausbringen von Dünger. Wenn Du Deine Pflanzen mit Düngerlösung über die Tröpfchenbewässerung ernährst, kommen die Nährstoffe genau da an, wo sie hin sollen (an den Wurzeln nämlich) und versickern nicht mehr ungenutzt im Boden. Auf lange Sicht schonst Du damit Deinen Geldbeutel und die Umwelt, während Deine Pflanzen bestens gedeihen.

  Lade...
Lade...