• Lieferung auch ins Ausland

    Wir liefern an jeden Ort Deutschlands – egal ob Inseln, Berge oder abgelegene Täler – und selbstverständlich auch ins Ausland. Frag uns gerne zu den Versandkosten!

  • Riesige Auswahl

    Unser Lager ist groß – mehrere Tausend Produkte warten darauf, von Dir entdeckt zu werden. Du suchst einen ganz speziellen Artikel? Dann schreib uns oder ruf uns an – wir prüfen, ob wir ihn für Dich beschaffen können.

  • Profi-Qualität

    Wir wissen, womit die Profis arbeiten und das bieten wir Dir auch an – manchmal in vorkonfigurierten Sets, so dass es für Deine Belange als Klein- oder Balkongärtner passt. OK, der Garten ist klein – aber warum deshalb Abstriche bei der Qualität von Werkzeugen und Dünger machen?

  • Artikel auf Lager

    Bestellst Du bis 14 Uhr, dann geht Dein Paket noch am gleichen Tag auf die Reise – wir haben nämlich (fast) alle Artikel auf Lager. Sollte das mal nicht so sein, liest Du das in der Artikelbeschreibung.

  • Versandkostenfrei ab 50 €

    Ab einem Warenwert von 50 € liefern wir Dein Paket innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Das gilt immer dann, wenn kein Sperrgut enthalten ist oder gar Artikel, die Dir die Spedition bringen muss. Im Check Out werden Deine Versandkosten genau ausgerechnet.

  • Du hast Fragen? Her damit!

    Egal, ob es um eine Frage zum Bestellablauf geht oder Du nicht sicher bist, welches Produkt gegen die Schädlinge Deiner Pflanze hilft – wir setzen alles dran, Dir so schnell wie möglich die gewünschten Informationen zu beschaffen. Zum Kontaktformular hier klicken!

Gartenschläuche & Verbinder

   

Du willst Dir also einen Gartenschlauch kaufen? Prima! Ein Gartenschlauch gehört zur gärtnerischen Grundausstattung einfach dazu. Klar kannst Du Deine Blumen auch mit der Gießkanne bewässern, aber in einem großen Garten macht das irgendwann keinen Spaß mehr. Mit dem richtigen Gartenschlauch bist Du mit dem Gießen viel schneller fertig und versorgst Deine Pflanzen mit ausreichend Wasser – wenn Du jede Fuhre einzeln heranschleppen musst, bist Du am Ende sparsamer, als es ihnen gut täte. Und von potentiellen Rückenschäden wollen wir lieber gar nicht erst anfangen. Der perfekte Gartenschlauch knickt und verdreht nicht, Du kannst ihn ruckzuck ausrollen und musst Dich beim Bewässern nicht mit irgendwelchen Schlaufen herumärgern, die den Wasserfluss unterbrechen. Lass nach getaner Arbeit den Schlauch leer laufen, dann ist er nicht so schwer, lässt sich leichter zusammenrollen und hält länger.

Kaufe Dir unbedingt einen Gartenschlauch aus ungiftigem Material, der für Trinkwasser geeignet ist. Unsere Torsino-Schläuche sind aus PVC und enthalten keinerlei Schadstoffe oder toxische Substanzen. Nicht nur Deine Pflanzen freuen sich über die gute Wasserqualität, Weichmacher und Schwermetalle bekommen ihnen genauso wenig wie Dir. Darum solltest Du Dir nie einen Billigschlauch kaufen, sondern Dich für ein hochwertiges Produkt entscheiden.

Gartenschläuche gibt es in drei Standardgrößen: 1/2 Zoll (ca. 12 mm), 3/4 Zoll (ca. 19 mm) und 1 Zoll (ca. 25 mm). Die Angaben beziehen sich auf den Innendurchmesser der Schläuche. Bei Verbindungs- und Anschlussstücken ist der Außendurchmesser gemeint. Welche Schlauchgröße die richtige für Dich ist, hängt davon ab, wie viel Wasser Du brauchst. Je dicker ein Gartenschlauch ist, desto mehr Wasser fließt auf einmal hindurch.

Möchtest Du einen normalen Garten bewässern, reicht ein Schlauch mit einem Durchmesser von 1/2" vollkommen aus. Er hat ein geringes Gewicht, Du kannst leicht mit ihm arbeiten und die Durchflussmenge stimmt. Einen 3/4-Zoll-Schlauch brauchst Du, wenn Du große Rasenflächen und Beete bewässern willst. Er fasst viel mehr Wasser und wird dadurch schwer und nahezu unbeweglich. Das macht natürlich nichts, wenn Du ihn an einen Regner anschließt – den trägst Du schließlich nicht mit Dir herum. Und er nimmt in aufgerolltem Zustand mehr Platz weg, als ein dünnerer Schlauch. Dafür ist der Druckverlust geringer. Wasserschläuche mit einem Innendurchmesser von 1" sind eher für Gärtnereien und landwirtschaftliche Betriebe gedacht. Möchtest Du weite Strecken überbrücken, weil die Wasserquelle weit weg vom Garten liegt? Dann verlege einen dicken Schlauch mit einem Durchmesser von 1" oder 3/4", der den Sommer über liegen bleibt. An diesen schließt Du dann einen  zweiten, dünneren Schlauch an, mit dem Du Deine Pflanzen bewässerst.

Wie lang soll Dein Gartenschlauch sein? Nun, das kommt auf die Größe Deines Gartens an und darauf, wo sich Dein Wasseranschluss befindet. Plane lieber etwas Reserve ein. Der Wasserhahn liegt meistens nicht ebenerdig und Du beim Gießen nicht flach auf dem Boden. Das solltest Du bei der Wahl des perfekten Gartenschlauchs mit einkalkulieren.

Dein Gartenschlauch hat ein Loch und Du willst ihn flicken? Mach das lieber nicht, über kurz oder lang wird die Stelle wieder undicht werden. Schneide lieber das kaputte Schlauchstück heraus und verbinde die nun zwei kürzeren Schläuche mit einem Schlauchverbinder aus Metall oder Kunststoff. Schon ist der Gartenschlauch repariert und Du kannst weiter gießen. Wie einfach ist das denn?

  Lade...
Lade...